Unser Markenzeichen: Der Titel Fachanwalt

Kann ein Rechtsanwalt nachweisen, dass er auf einem bestimmten Rechtsgebiet über besondere Kenntnisse und Erfahrungen verfügt, bekommt er von der Rechtsanwaltskammer den Titel Fachanwalt verliehen – bei Willi & Janocha finden Sie acht dieser Spezialisten!

Erst die Arbeit, dann der Titel: Egal, ob Strafrecht, Steuerrecht, Familienrecht oder Verkehrsrecht – der Rechtsanwalt wird erst zum Fachanwalt, wenn er

  • sich besondere theoretische Kenntnisse angeeignet hat. Dafür gilt es, einen anwaltsspezifischen Lehrgang zu absolvieren, der alle relevanten Bereiche des Fachgebiets umfasst und in dem schriftliche Prüfungsarbeiten erfolgreich absolviert werden.
  • besondere praktische Erfahrungen gesammelt hat. Diese Erfahrungen setzen sich aus einer Mindestanzahl von Fällen aus dem jeweiligen Fachgebiet zusammen, die der Rechtsanwalt innerhalb der letzten drei Jahre vor Zulassung zur Fachanwaltschaft bearbeitet hat.

Doch damit nicht genug: Um die Fachanwaltsbezeichnung auch weiter führen zu dürfen, nehmen die Anwälte von Willi & Janocha regelmäßig an Fortbildungen im jeweiligen Fachbereich teil.

In unserer Kanzlei führen folgende Kollegen den Fachanwaltstitel:

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Dr. Jürgen Rinkel

Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

Rechtsanwalt Georg Willi
Rechtsanwalt Christoph Peter Hawuka

Fachanwalt für Erbrecht

Rechtsanwalt Manfred Janocha

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Rechtsanwalt Dr. Jürgen Rinkel

Fachanwalt für Medizinrecht

Rechtsanwältin Marion Zech

Fachanwalt für Miet- und Wohneigentumsrecht

Rechtsanwalt Andreas Doblinger
Rechtsanwalt Christoph Peter Hawuka

Fachanwalt Steuerrecht

Rechtsanwalt Dr. Florian Engert

Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht

Rechtsanwalt Andreas Doblinger

Fachanwalt für Verkehrsrecht

Rechtsanwalt Dr. Bernd Scharinger

Fachanwalt für Versicherungsrecht

Rechtsanwalt Georg Willi