Zu schnell gefahren – was droht?

Geschwindigkeitsverstöße mit dem Pkw sowie andere Kfz mit einem zulässigen Gesamtgewicht bis 3,5 t. Diese Übersicht entspricht der Rechtslage vom 1. Mai 2014.

Innerorts

GeschwindigkeitsüberschreitungVerwarnungs-bzw. Bußgeld in EUROPunkteFahrverbot
bis 15 km/h für mehr als 5 Minuten Dauer oder in mehr als zwei Fällen nach Fahrtantritt80
bis 10 km/h15
11 – 15 km/h25
16 – 20 km/h35
21 – 25 km/h801
26 – 30 km/h10011 Monat *)
31 – 40 km/h16011 Monat
41 – 50 km/h20021 Monat
51 – 60 km/h28022 Monate
61 – 70 km/h48023 Monate
über 70 km/h68023 Monate
Diese Regelsätze und Fahrverbote gelten auch für die Überschreitung der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen.
Mit zu hoher, nicht angepasster Geschwindkeit gefahren bei Unübersichtlichkeit, an Straßenkreuzungen, Straßeneinmündungen, Bahnübergängen, angekündigten Gefahrenstellen oder bei schlechten Sicht- oder Wetterverhältnissen.1003

*) Wenn innerhalb eines Jahres ab Rechtskraft der ersten Entscheidung ein zweites Mal eine Geschwindigkeitsüberschreitung um mehr als 25 km/h festgestellt wird.

 

Ausserorts

GeschwindigkeitsüberschreitungVerwarnungs-bzw. Bußgeld in EUROPunkteFahrverbot
bis 15 km/h für mehr als 5 Minuten Dauer oder in mehr als zwei Fällen nach Fahrtantritt70
bis 10 km/h10
11 – 15 km/h20
16 – 20 km/h30
21 – 25 km/h701
26 – 30 km/h801
31 – 40 km/h1202
41 – 50 km/h16021 Monat
51 – 60 km/h24021 Monat
61 – 70 km/h44022 Monate
über 70 km/h60023 Monate
Diese Regelsätze und Fahrverbote gelten auch für die Überschreitung der festgesetzten Höchstgeschwindigkeit bei Sichtweite unter 50 m durch Nebel, Schneefall oder Regen.
Mit zu hoher, nicht angepasster Geschwindkeit gefahren bei Unübersichtlichkeit, an Straßenkreuzungen, Straßeneinmündungen, Bahnübergängen, angekündigten Gefahrenstellen oder bei schlechten Sicht- oder Wetterverhältnissen.1002

Diese Tabellen gehen vom Regelfall aus (Ersttäter ohne Voreintragungen nach dem Mehrfachtäterpunktesystem in Flensburg).  Weitere Informationen können Sie dem Bußgeldrechner der ARGE Verkehrsanwälte des DAV entnehmen.

Dr. Bernd Scharinger
Fachanwalt für Verkehrsrecht